Gesund Arbeiten

Mitarbeiter­befragung
&
psychische
Gefährdungs­beurteilung

Analyse, Befragung, Auswertung

Eine validierte und professionell durchgeführte Befragung kann viele innerbetriebliche Verbesserungspotentiale aufzeigen.

Gleichzeitig erfüllt eine Befragung über psychische Belastungen am Arbeitsplatz die gesetzliche Verpflichtung zur Erfassung der Gefährdungen am Arbeitsplatz (ArbSchG §5).

Dabei können wir auf eine Vielzahl an Instrumenten zur Analyse und anschließender Entwicklung von wirkungsvollen Maßnahmen zurückgreifen – angepasst an die unterschiedlichsten Organisationsformen und Unternehmensgrößen.

Wir berücksichtigen bei der Durchführung die branchentypischen Gegebenheiten und Anforderungen und gehen selbstverständlich auf individuelle Wünsche ein.

Zur Umsetzung der psychischen Gefährdungsbeurteilung orientieren wir uns an den Empfehlungen der GDA (Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie) und passen diese an die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens und der Mitarbeitenden an.

Leistungen

Durch Personalbefragung Sicherheit in der Zukunft schaffen!

Damit ein Unternehmen zukunftssicher arbeiten kann müssen Prozesse und Abläufe optimiert sein, die Mitarbeitenden müssen gerne zur Arbeit gehen und sich wohl in ihrem Team fühlen und auch das allgemeine Betriebsklima muss stimmen.

Das alles lässt sich durch eine Analyse der aktuellen Situation im Betrieb herausfinden. Und mit den entsprechend ausgewählten Instrumenten wird außerdem noch für eine korrekte Umsetzung des Arbeitsschutzes gesorgt.

Dabei erfordern die meisten Maßnahmen nach einer Analyse erfahrungsgemäß keine hohen finanziellen Investitionen, vielmehr erzielen Beteiligung, Vereinfachung, Transparenz und Information der Beschäftigten das höchste Optimierungspotential für das Unternehmen.

Unsere Leistungen im Einzelnen:

  • Begleitung des gesamten Prozesses durch erfahrene Berater(-innen) und Coachs in den Bereichen Gesundheitswissenschaft, Personalmanagement und Betriebswirtschaft
  • Information von Unternehmensleitung und betrieblichen Akteuren, z.B. im Rahmen einer Sitzung des Arbeitssicherheitsausschusses
  • Beratung und Unterstützung bei der Auswahl des geeigneten Analyseverfahrens
  • Ist-Analyse: Vorbereitung und Durchführung von Mitarbeiterbefragungen oder Analyse-Workshops und/oder Feinanalysen
  • Interpretation der Ergebnisse und Empfehlung von geeigneten Maßnahmen
  • Unterstützung bei der Umsetzung der Maßnahmen und Wirksamkeitskontrolle
  • Rechtskonforme Dokumentation 
  • Ggf. Überführung in ein Betriebliches Gesundheitsmanagement nach DIN SPEC 91020

So arbeiten wir:

  • Wir informieren die in die Gefährdungsbeurteilung einzubeziehenden Unternehmensvertreter wie Unternehmensleitung, Mitarbeitervertretung und Beauftragte für Arbeitssicherheit und Arbeitsmediziner.
  • Wir legen das weitere Vorgehen, insbesondere die Methode zur Ermittlung der psychischen Belastungen, fest.
  • Gemeinsam definieren wir die Tätigkeitsbereiche für das weitere Verfahren.
  • Je nach Unternehmensgröße und Branche setzen wir ein passendes validiertes Analyseinstrument ein, welches alle Merkmalsbereiche der GDA-Empfehlungen abdeckt und rechtskonform ist.
  • In der Beratung setzen wir besonders häufig folgende Instrumente ein:
    • Kurzfragebogen zur Arbeitsanalyse (KFZA)
    • COPSOQ Fragebogen (Copenhagen Psychosocial Questionnaire)
    • Workshops zur Analyse der psychischen Belastungen.
  • Auf Basis der Analysen bieten sich sowohl unternehmensweite als auch tätigkeitsbezogene Maßnahmen an, die wir gemeinsam mit den Beschäftigten und unserem Know-how entwickeln und begleiten.

Eine ausführliche Übersicht zu unserem Befragungsprozess finden Sie hier.

Ihr Mehrwert:

Durch unsere professionelle Analyse mit anschließender Begleitung sorgen Sie für ein optimiertes Betriebsklima sowie für zukunftsfähige Abläufe und Prozesse im Betrieb und können gleichzeitig die rechtssichere Umsetzung der psychischen Gefährdungsbeurteilung gewährleisten.

Ihr Unternehmen und auch Ihre Mitarbeitenden werden nachhaltig profitieren!

Weitere Angebote zu Gesund Arbeiten

 

Dokumente

Übersicht GBpsych perspect gmbh.pdf

Beraterprofil GBpsych perspect gmbh.pdf

GDA-Broschuere_Empfehlung-Gefaehrdungsbeurteilung.pdf

GDA-Psychische-Arbeitsbelastung-und-Gesundheit.pdf

 

„Gesund durch den Job; Gesund in die Rente“
…was sagen unsere Kunden dazu?

Ein Interview mit Thomas, 51 Jahre alt. In seinen 26 Berufsjahren hat er erfolgreich als Führungskraft und selbstständiger Unternehmensberater gearbeitet. Doch jetzt strebt er eine Veränderung an! Ein Grund dafür sind die hohen Arbeitsbelastungen in seinem bisherigen Berufsleben, welche sich negativ auf sein Wohlbefinden und die Zufriedenheit ausgewirkt haben.

weiter lesen

Ihre Ansprechpartner*innen

Henrik Weitzel
Gesund Arbeiten, Agiles Arbeiten, Wissen Digital, Führung

E-Mail